AMIAD WORLDWIDE

Select your country and language

Based on your current location, we recommend this Amiad website for you

North America - English
FALLSTUDIEN

Filtration zur Entfernung von Unkrautsamen aus Bewässerungswasser

PROJEKT
WIR ENGAGIEREN UNS - REINES WASSER IST LEBEN
Projekt ID

Land

USA

Anwendung

Schutz bei Tröpfchenbewässerung

Wasserquelle

Teiche

Filtrationslösung

2 x 4” Mini Sigma

Hintergrund

Michigan Evergreen Nursery ist eine in Familienbesitz befindliche und betriebene Großhandels-Gärtnerei in West Olive, Michigan, USA, mit einer Fläche von 280 Hektar für die Freiland- und Containerproduktion.
Sie beliefert den Mittleren Westen der USA und ist eine Quelle für pflanzliche Markenprodukte (z.B. L.A. Dreamin‘ Hydrangeas) sowie feldgezogene Immergrüne und Stapelpflanzensorten.

Herausforderung

Die Gärtnerei verwendet Prall- und Mikro-Beregnungsanlagen, um ihre Pflanzen zu bewässern, wobei das Wasser aus zwei Bewässerungsteichen vor Ort mit Pumpen mit variablem Frequenzantrieb (VFD) gepumpt wird. Der Gesamtdurchfluss jeder Pumpe liegt im Bereich von 200-240 gpm (45-54 m³/h).
Während der Bewässerungszyklen werden diese Teiche mit Unkrautsamen verunreinigt, die dann zu den Pflanzen und Töpfen transportiert werden, und die Mitarbeiter mussten unzählige Stunden damit verbringen das entstandene Unkraut manuell zu entfernen.

Lösung

Nach einem Besuch in der Gärtnerei schlug Amiad vor, an jeder Pumpe selbstreinigende Filter zu installieren. Diese Lösung würde den Schutz vor den Samen gewährleisten, und zwei 4-Mini-Sigma-Filter wurden mit einem Filtrationsgrad von 130 Mikron installiert.

Ergebnis

Innerhalb von 3 Wochen nach der Installation der Filter bemerkte die Gärtnerei eine deutliche Reduzierung der Menge an Unkraut und nach nur 2 Monaten waren 95 % der Töpfe unkrautfrei. Die Zeit und der Aufwand, die die Gärtnerei in die manuelle Entfernung von Unkraut und Samen investierte, konnte nun aus andere wichtige Aufgaben konzentriert werden.

„Wir sind optimistisch, was die Funktion der Filter angeht. Unser Ziel is es, einen sehr geringen Unkrautbewuchs in unseren Behältern zu haben. Wir glauben, dass dies zu einem großen Teil dadurch möglich ist, dass wir nicht mit verunreinigtem Teichwasser bewässern. Es sieht so aus, als ob sich das System durch die eingesparten Arbeitskosten amortisiert. Wir haben die Mini-Sigma-Filter von Amiad für unseren Hortensien- und Perrenien-Produktionsbereich gekauft, wollen aber weitere Systeme in allen Produktionsbereichen installieren.“

John Bakale III, Gärtnereibesitzer

"