AMIAD WORLDWIDE

Select your country and language

Based on your current location, we recommend this Amiad website for you

North America - English
FALLSTUDIEN

Vorfiltration vor der Umkehrosmose in einer Trinkwasser-Entsalzungsanlage, Chile

PROJEKT

WIR ENGAGIEREN UNS - REINES WASSER IST LEBEN

Projekt ID

Land

Chile

Anwendung

Trinkwasser

Wasserquelle

Meerwasser

Filtrationslösung

Stufe 1: 3 x SAF-4500

Stufe 2: 5 x AMF 93K

התקנת מסנני רשת
התקנת מסנני רשת
התקנת מסנני רשת
מפה של אזור בצ'ילה

Hintergrund

Die begrenzte Verfügbarkeit von Wasserressourcen im Norden Chiles entwickelte sich wegen der wirtschaftlichen Bedeutung dieser Ressourcen für die Region zu einem der wichtigsten Themen auf der Tagesordnung des Landes. Die Verfügbarkeit von Wasser und der richtige Umgang mit Wasser sind Schlüsselpunkte für die langfristige Nachhaltigkeit des Landes. In der nördlichen Region Chiles, wo Wasserknappheit und Dürre weit verbreitet sind, stellen diese Faktoren eine enorme strategische Herausforderung dar. Diese Bemühungen umfassen die Entwicklung aller wirtschaftlichen Aktivitäten in der Region, Umweltschutz und auch die Lebensqualität in den lokalen Gemeinden. Die ausgedehnte Wüste im Norden Chiles ist reich an Kupfervorkommen, so dass der Bergbau die wichtigste gegenwärtige und zukünftige Produktionstätigkeit in diesem Gebiet darstellt. Für den Abbau des Kupfers und den Betrieb der Minen werden große Mengen Wasser in verschiedenen Qualitätsstufen benötigt. Aufgrund des Wüstenklimas in dieser Region kann das sehr geringe Süßwasserangebot den Bedarf jedoch nicht decken. Da die Region in Meeresnähe liegt, beschloss die Minenverwaltung von Esperanza Michilla den Bau einer Meerwasserentsalzungsanlage zur Versorgung der Minenarbeiter mit Trinkwasser.

Herausforderung

Die Umkehrosmose-Anlage ist so ausgelegt, dass sie entsalztes Wasser mit einer Durchflussmenge von 100 m³/h liefern kann, daher wurde das Pump- und Vorbehandlungssystem für eine Wassermenge von 200 m³/h dimensioniert. Das Meereswasser wird über ein tief in das Meer eingetauchtes Rohr abgepumpt. Die Systemstufen sind wie folgt: • Pumppunkt im Meer • Grobe Vorfiltration von 80-100 Mikron • Feinfiltration. Das Unternehmen war ausdrücklich nicht an regulären Medienfiltern interessiert und bestand auf einer anderen Technologie • Patronen • Umkehrosmose-Membransystem

Lösung

Amiad hat ein zweistufiges Filtersystem entworfen und geliefert: 1. Die erste Stufe besteht aus drei RL 4500 SAF-Filtern mit einem Filtrationsgrad von 80 Mikron. 2. Die zweite Stufe besteht aus fünf gummibeschichteten K93 AMF-Filtern mit einem Filtrationsgrad von 3 Mikron. Das System besitzt eine Steuerung, die verschiedene Betriebsfunktionen wie die Reinigung der Siebfilter, die AMF²-Filterspülung, den AMF²-Spülpumpenrahmen und das Öffnen und Schließen der Ventile steuert. Um im Zusammenhang mit der Meerwasserumgebung Fehlfunktionen zu vermeiden, wurden nur elektrisch betriebene Ventile in das System integriert.

Ergebnis

Das System ist seit Januar 2010 erfolgreich in Betrieb und liefert verschiedene Wassermengen.